Social media goes print – the first user-generated fashion magazine

Das soziale Netzwerk ilikemystyle.net hat vor kurzem ein Print-Magazin herausgebracht – “I like my Style Quarterly” – , worin die besten Bilder und Kommentare zwischen Usern des Social Networks einmal im Quartal gebündelt wurden.

Das Magazin erschien mit einer Erstauflage von 20.000 Exemplaren in Deutschland, Frankreich, Neuseeland und den USA. Man kann es aber auch direkt auf ilikemystyle.net bestellen.

Auszug aus Interview mit Chefredakteurin Eva Munz (MEEDIA):

Wieso braucht ein Sozial Network ein Print-Magazin?

“Im Netz geht alles immer furchtbar schnell.  Wir wollten unseren Usern zum einen eine Momentaufnahme des rasenden Informationsstroms bieten, eine Art Gedächtnis. Zum anderen ist das Quarterly nicht einfach eine Printversion der Highlights, sondern durch neue Kontexte und Querverweise werden viel komplexere Themen behandelt. Und wir stiften Dialoge zwischen Leuten, die vielleicht am ganz anderen Ende der Welt sitzen. Das Magazin setzt da an, wo das Netzwerk aufhört.”

[Via]

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s