NDR benutzt Creative Commons Lizenzen

Über den Blog von Henrik Moltke habe ich gerade herausgefunden, dass der NDR ausgewählte Beiträge mittels von Creative Commons Lizenzen zur freien Nutzung im Internet bereitstellen wird. Das Pilotprojekt beginnt am 21. November 2007. Gestartet wird mit dem Medienmagazin Zapp und der Satiresendung Extra 3, deren ausgewählte Inhalte ab Mittwoch legal kopiert und verbreitet werden können.

Hier ein Ausschnitt aus der NDR Pressemitteilung von heute:

NDR Intendant Prof. Jobst Plog: “Die Inhalte, die wir im Netz zur Verfügung stellen, haben unsere Zuschauer über die Rundfunkgebühr bereits bezahlt. Weil wir über das Internet speziell junge Zielgruppen erreichen, ist der Einsatz von Creative-Commons-Lizenzen für uns besonders interessant. Auf diese Weise tragen wir veränderten Nutzungsgewohnheiten Rechnung.”

Das ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung und wird hoffentlich auch andere deutsche Medienunternehmen dazu anstoßen ihre Inhalte unkompliziert zur Verfügung zu stellen.
Im Falle des NDR wird erst einmal die CC-Lizenz BY-NC-ND verwendet, welches bedeutet, dass der NDR auf jeden Fall als Urheber genannt werden muss und eine kommerzielle Nutzung der Inhalte sowie Bearbeitung ausgeschlossen sind.

Auf den Seiten des NDR kann man noch mehr lesen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s