Miro 1.0 – Open Source Internet Fernsehen

Am 14. November 2007 wurde Miro 1.0 eine neue Open Source Internet TV-Anwendung, veröffentlicht. Schon in der Beta-Phase wurde der Player rund 200.000 Mal pro Monat herunter geladen. Die Entwickler von Miro haben sich in der Participatory Culture Foundation, einer Non-Profit Organisation, zusammen getan und den Player unter einer Open Source GPL Lizenz veröffentlicht, was bedeutet, dass jeder Miro verbessern, verändern und weitergeben kann.

miro-copy.jpg

Miro kann auf bestehende Videoplattformen zugreifen und ermöglicht es Anwendern, sich mit einem Klick für Kanäle anzumelden. Man kann Kanäle bewerten und empfehlen, das Abspielen von Videos ist in fast jedem Format in hoher Qualität möglich und Miro merkt sich wann Videos unterbrochen wurden und setzt später an dieser Stelle fort.

Ich bin sehr gespannt, wie sich Miro weiterentwickelt und insbesondere was Miro für eine Auswirkung auf Joost hat, welches im Gegensatz zu Miro Gewinn orientiert ist. Auf der Miro Website kann man bereits einen Vergleich der Features beider Dienste finden.

[Via]

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s